2014: Sturmtief Ela zum Trotz

2014 zerlegte Sturmtief “Ela” unser Vereinsheim. In Eigenregie und tatkräftiger Unterstützung unserer Mitglieder bauten wir es wieder auf. Zur Wiedereröffnung konnten sich der damalige stellvertretende Bürgermeister Sven Schümann und der Neusser Vertreter im Landtag, Dr. Jörg Geerlings, vor Ort ein Bild machen.


2020: Freier Blick auf die A46

Seit 2013 bemühten wir uns, mit der Stadt eine Lösung für angrenzende Bäume auf Stadtgebiet zu finden. Die Vielzahl davon war krank — und gefährdeten die Lauben unserer Mitglieder. 2021 dann “endlich” Vollzug…